Erstellt am 14.03.2019

Mit diesem Solarhaus Konzept betreiben Sie Ihr Ein- oder Mehrfamilienwohnhaus

  • 100 % CO2-frei für ihre gesamte Energietechnik. Dies erreichen Sie mit Erneuerbaren Energieträgern und damit ­verbunden auch den geringsten Primärenergiebedarf für Ihr ­Wohngebäude.

 
Was sind die wesentlichen Parameter dafür?
Das Konzept sieht vor, das ihr Gebäude  ausschließlich mit Erneuer­baren Energie­trägern bewirtschaftet wird. Das sind:

  • Für Wärme- und Warmwasserbedarf – die Solarthermie mind. 70 % solarer ­Deckung mit der Speicherung der Wärmeenergie in Form eines Pufferspeichers bzw. der Bauteilaktivierung ev. mit Unter­stützung der Erdspeicherung.
  • Für die Nachheizung – Biomasse in Form von Scheitholz- oder ­Pelletskessel oder eine Wärmepumpe mit 100 % Ökostrom oder der eigenen Photovoltaik-Anlage mit Batteriespeicher betrieben.
  • Für den Haushaltsstrom - entweder 100 % Ökostrom Anbieter oder die eigene Photovoltaik-Anlage mit Batteriespeicher.